Die erfolgreiche Integration in Frankreich

© Jochen Wilhelm

Französisch im Alltag lernen

Vor Ort lernt man die Sprache am besten, da man ständig von der Sprache umgeben ist und praktisch gezwungen ist, diese anzuwenden. Gerade im Ausland macht man sprachlich die größten Fortschritte. Deutsch-französische Gruppen/Sprachtandems, Vereine oder sonstige Einrichtungen helfen bei der Anschlussfindung.

Französischkurse in Frankreich

Ein reiches Angebot an Französischkursen steht natürlich auch zur Verfügung, wenn man seine Sprachkenntnisse professionell verbessern möchte. Im Verzeichnis der Zentren für Französisch als Fremdsprache in Frankreich http://www.qualitefle.fr/liste-des-centres können Sie nach Kursen schauen. Des Weiteren bieten auch viele Gemeinden in Frankreich Französischkurse zur Integration an. Sie können sich vor Ort bei der Stadtverwaltung über die angebotenen Kurse informieren.